Transparency

 

Transparency information
This information is currently only available in German.

Unternehmensinformationen in Anlehnung an die Initiative Transparente Zivilgesellschaft

1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr
Kiron Open Higher Education gGmbH
Am Festungsgraben 1
10117 Berlin
Gründungsjahr 2015

2. Satzung, Vision und Mission
Kiron Vision
A world in which everyone has equal chances to access and be successful in higher education.

Kiron Mission
Kiron enables access to higher education and successful learning for refugees through digital solutions.

Satzung der Kiron Open Higher Education gGmbH

EUIPO Zertifizierung – Eintragungsurkunde der Kiron Open Higher Education gGmbH

3. Bescheid des Finanzamts

Die Gesellschaft fördert nach ihrem Gesellschaftsvertrag gemeinnützige Zwecke im Sinne des § 52 Abs. 2 Satz 1 Nr. 7 AO. Das Finanzamt für Körperschaften I, Berlin hat mit dem Bescheid zur Körperschaftssteuer 2016 vom 28.05.2018 die Gemeinnützigkeit von Kiron bestätigt, da sie unmittelbar steuerbegünstigten gemeinnützigen Zwecken dient. Kiron ist berechtigt Zuwendungsbestätigungen für Spenden auszustellen

Anlage zum Bescheid für 2016 zur Körperschaftssteuer vom 28.05.2018

4. Name und Funktion der wesentlichen Entscheidungsträger
Geschäftsführung:
Dr. Tobias Ernst

Beirat:
Esra Kücük (Vorsitzende)
Tim Göbel
Ulrich Plett

5. Tätigkeitsbericht
Die Kiron Open Higher Education ist eine gGmbH mit dem Zweck der Förderung der Volks- und Berufsbildung (gem. § 52 Abs. 2 Satz 1 Nr. 7 AO).

Förderbericht 2016 (deutsch)
Förderbericht 2016 (englisch)
Förderbericht 2017 (englisch)

6. Personalstruktur:
Die Gesellschaft hat im Jahresdurchschnitt 2017 86 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt.

7. Mittelherkunft/8. Mittelverwendung:
Jahresabschluss der Gesellschaft zum 31.12.2016 (englisch)
Jahresabschluss der Gesellschaft zum 31.12.2017 (englisch)
Jahresabschluss der Gesellschaft zum 31.12.2017 (deutsch)

9. Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit
Es bestehen keine gesellschaftsrechtlichen Verbundenheiten mit Dritten.

10. Namen von juristischen Personen, deren jährliche Zuwendung mehr als zehn Prozent unserer gesamten Jahreseinnahmen ausmachen.
Im Geschäftsjahr 2017 gab es folgende Zuwendungen von natürlichen oder juristischen Personen, die mehr als zehn Prozent unserer gesamten Jahreseinnahmen ausgemacht haben:

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF): TEUR 1.159

Schöpflin Stiftung: TEUR 500