Mitarbeiter/-in akademische Beziehungen

Start: 01.08.2018 oder später –

Ort: Berlin – Vollzeit

Kiron Open Higher Education (gGmbH) ist eine 2015 gegründete gemeinnützige Organisation mit der Mission, Zugang zu Hochschulbildung und erfolgreiches Lernen für Geflüchtete durch digitale Lösungen zu ermöglichen. Das Ziel Kirons ist es, eine Brücke zwischen geflüchteten Studierenden und Hochschulen zu schlagen und dadurch gleitende Übergänge an Hochschulen zu ermöglichen. Im Rahmen seines innovativen Bildungsmodells bündelt Kiron MOOCs (Massive Open Online Courses) von renommierten Plattformen wie Coursera und edX in qualitativ hochwertige Online-Curricula, die Geflüchteten einen schnellen Studienbeginn unabhängig von ihrem Status ermöglichen.

Kiron-Module sind kostenlos über die Lernplattform Kiron Campus erreichbar. Durch Partnerschaften mit anerkannten Hochschulen haben die Geflüchteten die Möglichkeit zur späteren Bewerbung für akkreditierte Bachelor- Studiengänge und zur Anrechnung von bei Kiron erbrachten Online-Studienleistungen. Wir sind ein Team aus 70 Mitarbeiter/-innen mit Expertise in den Bereichen Bildung, Tech, Studienberatung, Projektmanagement, Kommunikation, Fundraising und Forschung und freuen uns mit Dir unsere Mission in die Tat umzusetzen.

Welche Aufgaben du übernimmst

  • Unterstütze den Aufbau strategischer akademischer Partnerschaften zur Ermöglichung des Hochschulzugangs von Geflüchteten und sorge für die enge Einbindung der Partnerhochschulen in den Übergangsprozess der Studierenden.
  • Führe Akzeptanz- und Nutzbarkeitsstudien durch und erprobe Möglichkeiten der Automatisierung von Übergangsprozessen gemeinsam mit Kirons Partnerhochschulen und Studierenden.
  • Ermögliche unseren Studierenden Wege zur Finanzierung ihres Studiums über Stipendienprogramme.
  • Unterstütze die Dissemination von Handlungsempfehlungen an die interessierte Hochschulöffentlichkeit sowie die Ausrichtung regelmäßiger themenspezifischer Workshops.
  • Wirke aktiv in internationalen Netzwerken der Bereiche Digitalisierung, Internationalisierung und Öffnung der Hochschulbildung mit.
  • Unterstütze in der Drittmitteleinwerbung in enger Zusammenarbeit mit dem PartnershipsBereich von Kiron.

Was du mitbringen solltest

  • Du verfügst über ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium, vorzugsweise im bildungswissenschaftlichen Bereich, idealerweise hast Du bereits Publikationserfahrung gesammelt.
  • Du hast mind. 2 Jahre Forschungs- und Berufserfahrung an Hochschulen oder hochschulnahen Organisationen oder weiteren, digital orientierten Bildungseinrichtungen.
  • Du hast Erfahrung in der Arbeit mit bildungsbenachteiligten Personen, idealerweise mit Geflüchteten (z.B. im Rahmen von INTEGRA-geförderten Maßnahmen), und bist begeistert von der Vision weltweit zugänglicher Bildung für Geflüchtete.
  • Erfahrung in der Drittmitteleinwerbung und im Wissenschafts- und Projektmanagement, idealerweise in BMBF- und/oder EU-/internationalen Projekten, sind ein Plus.
  • Du verfügst über sehr gute Kenntnisse in Deutsch und Englisch in Wort und Schrift (mind. C1) sowie starke kommunikative Fähigkeiten, im Idealfall hast Du bereits an mehreren Konferenzen einen aktiven Beitrag geleistet.

Was wir dir bieten

  • Die Chance Kirons akademische Partnerschaften und Übergangsprozesse für Studierende mit Deiner Initiative zu formen und zu skalieren und den Studienerfolg von Kiron-Studierenden zu steigern.
  • Die Möglichkeit der Mitgestaltung des öffentlichen und wissenschaftlichen Diskurses zu den Themen Digitalisierung, Internationalisierung und Öffnung der Hochschulbildung.
  • Die Atmosphäre einer jungen, innovativen Organisation und die damit verbundene Chance, Teil eines dynamischen, internationalen und interdisziplinären Teams zu sein.
  • Eine attraktive Bürolage in der Mitte Berlins.

Als Arbeitgeber, der Chancengleichheit fördert, ermuntert Kiron ausdrücklich Menschen mit Fluchthintergrund und Frauen zur Bewerbung.
Die ausgeschriebene Stelle ist geeignet für Menschen mit Behinderung. Im Fall von zwei gleich qualifizierten KandidatInnen, wird der Kandidat mit Behinderung vorgezogen.

Bereit unsere Mission zu unterstützen?

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung per E-Mail mit dem Betreff “KA + Dein Name” mit Anschreiben, Lebenslauf und möglichem Einstellungsdatum in einer PDF Datei bis zum 30.04.2018.

Julia Mehr

Julia Mehr